SONNENKINDER Ziele meiner pädagogischen Arbeit In meiner Kindertagespflege arbeite ich familienergänzend.  Ein Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der engen Zusammenarbeit mit den Eltern, in offener und vertrauensvoller Gesprächsbereitschaft und in gegenseitiger Verantwortlichkeit. Die Basis meiner Arbeit bildet der Sächsische Bildungsplan und dessen Umsetzung. In einem Umfeld der Geborgenheit und des Vertrauens werden dem Kind vielfältige Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit seiner Umwelt und mit sich selbst angeboten. Das Kind steht im Mittelpunkt des Geschehens. Ich wirke unterstützend, damit es sein Umfeld entdecken und sich aus seiner Abhängigkeit befreien kann und somit zur Selbstständigkeit gelangt. Die „Sonnenkinder“  sollen die Sonnenseite des Lebens erleben, deshalb verstehe ich mich als Partner des Kindes. Ein geregelter Tagesablauf ist mir wichtig. Er hilft ihrem Kind, sich schneller in seinem neuen Umfeld einzufinden. Er gibt dem Kind Sicherheit, Geborgenheit, Halt und setzt sinnvolle Grenzen. Auch an Ritualen möchte ich festhalten. Diese sollen in ihrem Kind Vorfreude, Erwartungen und Begeisterung wecken.  Formen, Inhalte und Methoden meiner pädagogischen Arbeit sind in meiner pädagogischen Konzeption verankert. Gern bin ich bereit, diese in einem persönlichen Gespräch vorzustellen.